Werde Förderer:

Bundesliga

 

2-3 Punkte sollen aber her

2.Liga: Bescheidenheit vor Auswärtsfahrt nach Peine und Berlin

07. November 2018

 
Bild 1 von 1
 
 

Nachdem sich die 2.Mannschaft des TV Refrath durch den Auswärtssieg in Mülheim etwas Luft in der Tabelle verschaffen konnte, reist man jetzt zu zwei der drei Teams, die man möglichst auch nach Ende der Saison hinter sich lassen möchte.

Am Samstag geht es zum Tabellenschlusslicht VfL Peine und da man nicht mit derselben starken Mannschaft antreten kann wie am letzten Spieltag, ist man auf Refrather Seite auch eher zurückhaltend in den Prognosen für dieses Match und das am Folgetag bei EBT Berlin.

Heinz Kelzenberg wäre mit „mindestens einem Punkt pro Spiel zufrieden“, wobei er durchaus Vorteile für sein Team an der ein oder anderen Position sieht. Rechnen muss man auf Refrather Seite sicherlich damit, dass die Gegner aufgrund der Tabellensituation alles daransetzen werden, ihren besten Kader aufzubieten.

Fehlen wird auf Berliner Seite jedoch mindestens der beste Einzelspieler Brian Holtschke, der zur Jugend-WM nach Kanada gefahren ist.

 

Neuen Kommentar erstellen





captcha

Nachrichten zum Thema